Bücherschrank

BücherschrankDer offene Bücherschrank vor dem Historischen Rathaus soll als Kulturprojekt den schnellen, form- und kostenlosen Austausch von Literatur zu jeder Tageszeit ermöglichen und ein Treffpunkt für Hennefer Literaturfreundinnen und –freunde sein. Das Prinzip des offenen Bücherschranks ist ganz einfach. Jeder und jede kann ein Buch in den Schrank stellen, eines ausleihen und behalten oder wieder zurückstellen. Der Bücherschrank ist rund um die Uhr nutzbar. Das unterste Fach ist speziell für die kleinen Leser als Kinderbücherfach vorgesehen. Insgesamt passen rund 500 Bücher in den Schrank vor dem alten Rathaus.

Das Projekt hat einen langen Weg hinter sich. Nachdem der Kulturausschuss der Stadt Hennef sich gegen das Projekt entschied, wurde der Kulturverein Hennef e.V. gegründet, um dennoch einen Bücherschrank für Hennef zu ermöglichen. Dank großzügiger Spenden konnte der erste offene Bücherschrank, der von Hans-Jürgen Greve erbaut wurde, in Hennef eingeweiht werden.

Etwas ganz Besonderes ist der Hennefer Bücherschrank wegen seiner integrierten Ausstellungsfläche für Kunstwerke und das Fach für Kinderbücher.

2 comments

  1. Wir würden gerne in Happerschoß auch einen solchen offenen Bücherschrank aufstellen. Wo und wie kann man solch einen Schrank bekommen. Was kostet sowas und unterstützt uns die Stadt bei dieser Aktion.
    Würde mich über ein Antwort sehr freuen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Frank Litterscheid
    Vorsitzender
    Heimatverein Happerschoß e.V.

    • Hallo Herr Litterscheid,

      der Schrank vor dem Rathaus hat ca. 8.000 Euro gekostet. Er stammt von “BOKX”, Herrn Greve. Infos dazu gibt es auf seiner Homepage (http://blog.openbokx.de/). Zum Bücherschrank vor dem Rathaus hat die Stadt Hennef keinen Zuschuss gezahlt. Dafür mussten wir einen Verein gründen und Spenden sammeln.

      Beste Grüße
      Mario Dahm
      stellv. Vorsitzender

Hinterlasse einen Kommentar zu MDahm Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>